HeilsamPraxisEsch
HeilsamPraxisEsch

<<

Anwendungsmöglichkeiten für kolloidales Silver:

 

Nachfolgende Liste mit den Einsatzmöglichkeiten von Silberkolloid stellen keine Therapieempfehlung dar. Sie ersetzen keinesfalls den Weg zu Arzt. Es ist eine Auflistung, in welchen Fällen kolloidales Silver zur Aktivierung des Körpers eingesetzt wurde

 

In einer Vielzahl von entsprechenden Anwendungen war kolloidales Silber bisher bei folgenden Problemen hilfreich:

 

 

Ausleitung von Quecksilber:

  • Amalgam-Zahnfüllungen enthalten toxisches Quecksilber, welches durch das beigefügte Silber gebunden bleibt. Silber hat die Fähigkeit, Quecksilber zu neutralisieren und aus dem Körper aus zuleiten. Wer aus Metallbehältern oder quecksilberverseuchten Fisch gegessen hat, oder überhaupt in diesem Jahrhundert auf diesem Planeten lebt, hat höchstwahrscheinlich ein gewisses Quantum an Quecksilber aufgenommen. Unser Körper mag Silber, aber er hasst Quecksilber. Zum Glück mögen die beiden Schwermetalle einander.

Erkrankungen des Auges:

  • Augenentzündung (Ophthalmie)

  • Augenlidentzündung (Blepharitis)

  • Bindehautentzündung (Konjunktivitis)

Hornhautentzündung (Keratitis)

  • Hornhautgeschwür

  • Tränensackentzündung

Erkrankungen der Atemwege:

  • Grippe

  • Keuchhusten

  • Legionärskrankheit

  • Lungenentzündung

  • Mandelentzündung

  • Nasenkatarrh

  • Rippenfellentzündung

  • Tuberkulose

  • Rhinitis (Nasenschleimhautentzündung)

Erkrankungen der Haut:

  • Akne

  • Bromidrosis

  • Dermatitis

  • Furunkel

  • Hautkrebs

  • Hauttuberkulose (Lupus)

  • Herpes simplex

  • Herpes zoster (Gürtelrose)

  • Impetigo (eitrige Hautinfektion)

Erkrankungen des Urogenitaltraktes:

  • Blasenentzündung (chronisch)

  • Gonorrhöe (Tripper)

  • Leukorrhöe (Weißfluß

  • Nebenhodenentzündung

  • Prostatabeschwerden

Erkrankungen des Verdauungstraktes:

  • Durchfall (Diarrhöe)

  • Ruhr

  • Salmonelleninfektion

Weitere Erkrankungen:

  • Entzündungen des Gehörgangs

  • Furunkel

  • Geschwüre

  • Polio (Kinderlähmung)
  • Scharlach

Kolloidales Silber wurde mit gutem Erfolg eingesetzt bei:

  • Adenovirus 5

  • Allergien

  • Arthritis

  • Bandwurm

  • Bindehautentzündung

  • Blephartitis

  • Blutparasiten

  • Candida Albicans

  • Diabetes

  • Dickdarmentzündung

  • Diphterie

  • Eiterflechte

  • Ekzeme

  • Entzündungen

  • Gingivitis

  • Gonorrhö

  • Gürtelrose

  • Hautausschlag

  • Halsentzündung

  • Hautrisse

  • Hauttuberkulose

  • Hepatitis

  • Heuschnupfen

  • Magenentzündung

  • Magenschleimhautentzündung

  • Mandelentzündung

  • Meningitis

  • Mittelohrentzündung

  • Mundgeruch

  • Neurasthenie

  • Ohrenerkrankungen

  • Pilzinfektionen

  • Rheuma

  • Säure – Basen Ausgleich

  • Schuppenflechte

  • Sebörrhoe

  • Sepsis

  • Staphylokokkeninfektion

  • Streptokokkeninfektion

  • Verbrennungen

  • Warzen

  • Wunde

  • Zahnbelag (Plaques)

  • Zahnfleischschwund

  • Zahnfleischbluten

  • Zeckenbiß

Dosierung:

  • Da kolloidales Silber schon in kleinsten Mengen Krankheitserreger abtötet, reicht eine geringe Dosierung aus. Kolloidales Silber soll möglichst zu den Mahlzeiten getrunken werden.
  • Für Erwachsene genügt es, einen Teelöffel (Plastiklöffel) kolloidales Silber täglich einzunehmen. Für Kinder muss die Dosierung entsprechend verringert werden (ca. die halbe Dosis).
  • Dabei ist es durchaus sinnvoll, in bestimmten Krisensituationen eine Art Silberkur durchzuführen und dann wieder zu pausieren.
  • Sinnvoll kann es beispielsweise sein, in der kalten Jahreszeit vorbeugend den Körper mit kolloidalem Silber zu immunisieren und dazu vorübergehend die Dosis leicht zu erhöhen.

Nebenwirkungen:

  • Kolloidales Silber ist frei von Nebenwirkungen und Unverträglichkeiten mit anderen Medikamenten, wie auch von der US-Gesundheitsbehörde bestätigt wurde. Lediglich wenn Sie große Mengen einnehmen, sollten Sie Ihre Ernährung durch Joghurt oder Laktobakterien ergänzen oder den möglichen Verlust von Bakterien anderweitig kompensieren. Dies stellt jedoch kein ernsthaftes Problem dar, und, anders als Antibiotika, schwächt kolloidales Silber nicht das Immunsystem. Tatsächlich führt es zu einer außerordentlichen Kräftigung des Immunsystems.

 >>

Terminvereinbarung

HeilsamPraxis

Sandra Esch

Am Hofgarten 6

53809 Ruppichteroth-Hatterscheid

Telefon:

+49 (0) 22 42- 90 49 23 2

 

 

 

Beratungstermin, Heilungs- oder Channelingstermin gewünscht?

 

Erreichbarkeit telefonisch:

Dienstag  und Donnerstag von 09.00 - 13.00 Uhr. Mittwoch von 15.00 bis 18.00 Uhr.

Ansonsten immer über E-Mail

 

Rufen Sie uns einfach an:

+49 (0) 22 42/90 49 23 2

 

E-Mail: heilsampraxis@web.de

 

Oder benutzen Sie unser Kontaktformular.